In fast allen Gemeinden in Tempelhof und Schöneberg findet Konfirmandenunterricht statt - auch wenn die Unterrichtsmodelle sehr unterschiedlich sind. Sie variieren von einem wöchentlichen Termin über mehrere Blocksamstage bis zu wenigen Blockwochenende, an denen die zukünftigen Konfirmandinnen und Konfirmanden viel über den christlichen Glauben erfahren und auf ihre neue, mündige Rolle in der Gemeinde vorbereitet werden. 

Zum Konfirmationsunterricht anmelden können sich Jugendliche, die zu ihrer Konfirmation im darauffolgenden Frühjahr mindestens 14 Jahre alt sind. Die Konfa-Kurse beginnen in der Regel zwischen Sommer und Herbst des Vorjahres. In vielen Gemeinden finden zudem im Vorwege Informationsabende statt.

Weitere Informationen zur Konfirmation

Foto: Dusan Kostic / fotolia