Interreligiöser Dialog

Interreligiöser Dialog ist für unsere multikulturelle Gesellschaft essentiell. Nur wer im Dialog miteinander steht, kann die Distanz zum Anderen überwinden, Vorurteile abbauen und Toleranz entwickeln.

Der Schöneberger Kiez ist multikulturell geprägt, besonders im nördlichen Teil leben viele Menschen unterschiedlicher Herkunft und Religion. Nur wenn eine Kirchengemeinde in diesem vielstimmigen Chor ihre Stimme erhebt, sich einmischt und mit den anderen Akteuren vor Ort das Zusammenleben mit gestaltet, wird sie wahr- und wichtig genommen. Dahinter steht der biblische Auftrag, der Stadt Bestes zu suchen. Welchen Beitrag können wir leisten zu einem gelingenden Zusammenleben in unserem jeweiligen Gemeindeumfeld?

Schon lange gibt es bezirkliche Einrichtungen und freie Träger, die sich dem interkulturellen Leben widmen. Die Beauftragte für interreligiösen Dialog und Netzwerkarbeit, Pfarrerin Martin Steffen-Elis, bündelt die im Bezirk und in einzelnen Gemeinden laufenden Initiativen und stellt neue Kontakte her. 

Folgende Angebote vermittelt sie:

  • Kontakte zu Moscheegemeinden
  • Interreligiöse Themen in Vorträgen und Diskussionsrunden
  • Vorträge speziell zu Aspekten des christlich-islamischen Dialogs
  • Interreligiöse Erziehung in Kita und Grundschule

Auch für den sozialen Bereich und die Arbeit mit Jugendlichen gibt es vielfältige Kontakte zwischen bezirklichen und freien Trägern und Kirchengemeinden. Die Netzwerkarbeit soll diese Kontakte pflegen und ausweiten. Die Beauftragte hilft, wenn Gemeinden im diakonischen oder dem interkulturellen und interreligiösen Bereich initiativ werden wollen und sich für den Kiez öffnen.

Interreligiöser Dialog

Pfarrerin Martina Steffen-Elis

Beauftragte für interreligiösen Dialog und Islambeauftragte

ird@ts-evangelisch.de
Götzstraße 24b, 12099 Berlin

Interreligiöses Gespräch in Zwölf Apostel

Einmal im Monat findet in Zwölf Apostel ein interreligiöses Gespräch über die Wege zu Gott statt. Eine Religion ist wie eine Sprache. Verschiedene Religionen sind wie verschiedene Sprachen. Doch immer geht es um den Weg zu Gott.

Alle Termine 2019