Offene Angehörigengruppen: Ruhen leider zur Zeit

Pflegende Angehörige eines an Demenz Erkrankten gelangen nicht selten an ihre persönlichen Grenzen. Einsamkeit und Isolation sind häufige Begleiterscheinungen einer intensiven Pflegesituation.

Da unsere Angehörigengruppen aufgrund der aktuellen Corona-Lage derzeit ruhen, möchten wir Sie darauf aufmerksam machen, dass wir Ihnen gerne telefonisch zur Seite stehen. Bitte schicken Sie uns bei Bedarf eine E-mail an glaube-und-demenz@jsd.de, in der Sie uns Ihre Telefonnummer schreiben und wann wir Sie am besten erreichen können, oder hinterlassen SIe uns eine entsprechende Nachricht auf unserem Anrufbeantworter unter der Rufnummer 030 2506-338. Wir sind gern für Sie da in dieser besonders schweren Zeit.

Durch eine offene Angehörigengruppe wollen wir Nachbarschaft als Anker für Gemeinschaft stärken. Die Gruppe gibt in vertrauter Gesprächsrunde Teilnehmerinnen und Teilnehmern Gelegenheit, über Sorgen zu sprechen, Erfahrungen auszutauschen, Trost zu erfahren, Informationen und Hinweise zu sammeln. Gemeinsam lassen sich neue Perspektiven und Wege eröffnen!

Angehörige und Erkrankte können gemeinsam an den Treffen teilnehmen. Eine Pflegekraft begleitet das Treffen mit Betreuungsangeboten. Die Teilnahme ist jeweils kostenlos.


Infoflyer "Offene Angehörigengruppe" zum Download

Foto: Michael Uhlmann www.uhlensee.de

Offene Angehörigengruppen - Termine

Es sind keine Ereignisse vorhanden.