Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Geteilte Stadt unter einem Himmel: Ökumenisches Gedenken zum Mauerbau

AUG
13

Geteilte Stadt unter einem Himmel: Ökumenisches Gedenken zum Mauerbau


Datum Freitag, 13. August 2021, 18:00 Uhr
Standort Mauerdenkmal an der B 96
Mitwirkende
Kirchenkreise Tempelhof-Schöneberg und Teltow-Fläming, anliegende evangelische, katholische und freikirchliche Gemeinden
Geteilte Stadt unter einem Himmel: Ökumenisches Gedenken zum Mauerbau

Beim Gedenken am Mauerdenkmal an der B96 zwischen Lichtenrade und Mahlow wird an den Bau der Berliner Mauer vor 60 Jahren erinnert.  Um 18.00 Uhr startet das Gedenken am eindrucksvollen Mauerdenkmal vor Ort. Dabei werden die lokalen Akteur*innen ihre eigenen Erinnerungen an das einschneidende Erlebnis einfließen lassen. Um 20.00 vergegenwärtigen wir uns die Zeit des Mauerbaus mit einem Filmabend in der Evangelischen Invitaskirchengemeinde, Rathenaustraße 45, 15831 Mahlow.