Chortag Tempelhof-Schöneberg

FEB
15

Chortag Tempelhof-Schöneberg


Samstag, 15. Februar 2020, 10:00 - 17:30 Uhr
Paul-Gerhardt-Kirche Alt-Schöneberg, Hauptstraße 47, 10827 Berlin, Deutschland
Kirchenmusiker_innen des Kirchenkreises und externe Dozent_innen
Teilnahmebeitrag 10 Euro

Ganztagsworkshops

G1) Improvisation im Chor – Rebekka Uhlig, Berlin Improvisieren bedeutet Mut zum Scheitern. Das Bekannte zu überwinden, der Moment, in dem Wir das Unkalkulierbare wagen, Ausprobieren, das Neue zulassen. In diesem Workshop werden wir Übungen machen zum Experimentieren mit der Stimme und zur Improvisation, unseren Klang in den Raum setzen und so den Raum neu erleben und ein kleines Werk erschaffen, das am Ende des Tages präsentiert wird.

G2) Gospelchor – Helmut Jost, Siegen Musik ist sein Leben, Gospel sein Thema. Helmut Jost ist Musiker mit Leib und Seele. An über 1000 CDs hat er als Musiker, Arrangeur oder Produzent mitgewirkt. Seine Gospel-­Workshops und Chor-Projekte zeigen, wie moderner Gospel klingen kann. Wie kein anderer versteht Helmut Jost es zu vermitteln, wie man Gospelmusik singt und dabei jede Menge Spaß hat.

G3) Alte Musik - Alexander Seidel, Zürich/Berlin Das „Alte Musik“ gar nicht so alt ist, beweisen die vielen Aufführungen der Werke von Schütz, Bach und Händel. Wir wollen uns einige a-capella-Kompositionen aus dem frühen Barock und der Renaissance mit Basso continuo erarbeiten und diese vor allem auf die wichtigsten Aspekte der Stilistik, von Verzierungen (Wer hat Angst vor Trillern? Der sollte dabei sein!) und Phrasierungen und Rhythmus genauer anschauen. Und wir werden einen Bogen zum Improvisieren schlagen, das in der Alten Musik enorm wichtig ist. Spannung garantiert. Eines der Werke präsentieren wir in der Abendandacht.

Halbtagesworkshops

H1) Stimmbildung - Madeleine Kumbier, Berlin Im diesem Workshop setzte ich denSchwerpunkt auf die Atem-und Körperarbeit. Ich möchte Ihre Wahrnehmung schulen und Ihnen zeigen, wie Sie Ihrer Stimme den optimalen Raum geben, damit sie sich entfalten kann. Ich arbeite mit Bewegungen des ganzen Körpers, Vorstellungsbildern und Medien, um Ihnen die Zusammenhänge von Körper, Atmung und Stimme näher zu bringen. Bitte kommen Sie in bequemer Kleidung und flachen Schuhen.

H2) Bühnenpräsenz - Thomas Kabel Berlin Jeder Auftritt als Sänger*in in einem Chor ist auch eine schauspielerische Leistung. Und doch wissen viele Chorsänger*innen nicht, wie man sich in einer öffentlichen Situation mit dem eigenen Körper im Raum bewegt. Der Schauspieler und Regisseur Thomas Kabel gibt mit Methoden aus der Theater- und Filmwelt Werkzeuge an die Hand, die dafür eine Hilfe sein können.

H3) Vom-Blatt-Singen - Kantor Christoph Hagemann Die Fähigkeit, unbekannte Melodien nach Noten zu singen, hätten jede Sängerin, jeder Sänger gern. Kantor Christoph Hagemann verbindet die nötigen musiktheoretischen Basics mit praktischen Übungen und zeigt die ersten Schritte auf dem Weg zum Vom-Blatt-Singen.

H4) Stimmproben leiten - Kantor Sebastian Brendel Das Lernen neuer Stücke ist oft viel effizienter, wenn zunächst jede Stimme die Töne für sich probt. Dazu braucht es Chormitglieder mit dem Mut, eine Stimmprobe zu leiten. Sebastian Brendel zeigt in diesem Workshop für erfahrene Chorsänger_innen, worauf es ankommt, wenn man seinen Stimmkollegen Töne beibringen möchte.

H5) Popchor – David Menge, Marienfelde In dem Workshop „Popchor-Songs zum Mitsingen“ werden wir 4-stimmige Sätze aus Pop und Modern Gospel erarbeiten. Dabei stehen, neben der Beschäftigung mit modernen Harmonien, auch Bewegung und Rhythmus auf dem Programm. Wir werden uns an Stücken wie „Can you feel the live tonight“ oder auch „Only you“ probieren.