Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Evangelische Kirche auf dem Motzstraßenfest

JUL
16

Evangelische Kirche auf dem Motzstraßenfest


Datum Samstag, 16. Juli 2022 (den ganzen Tag) - Sonntag, 17. Juli 2022 (den ganzen Tag)
Standort Kirchenkreis Tempelhof-Schöneberg, Götzstraße 24B, 12099 Berlin
Mitwirkende
Evangelische Kirche in Berlin
Evangelische Kirche auf dem Motzstraßenfest

"Liebe tut der Seele gut" – unter diesem Motto präsentiert sich am 16 und 17. Julidie Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO) auf dem Lesbisch-Schwulen Stadtfest rund um den Nollendorfplatz.

Nach zwei Jahren Pause findet 2022 endlich das 28. Stadtfest unter dem Motto „Gleiche Rechte für Ungleiche – weltweit!“ statt. Mit rund einer halben Million Gäste gilt es als das größte lesbisch-schwule Straßenfest Europas.

Am Pavillon in der Fuggerstraße informiert eine bunt gemischte Truppe aus Pfarrer*innen, Mitarbeitenden und Ehrenamtlichen über kirchliche Angebote. (Wer noch mithelfen möchte, bitte bei Sven Steinbach, steinbach@ts-evangelisch.de melden.) Damit setzen sie ein Zeichen gegen die Hasswellen der Rechtspopulisten und feiern eine Vielfalt von Lebensentwürfen und Lebenswegen, auch und grade in der Evangelischen Kirche. Denn dort haben wirklich alle Menschen einen Platz, weil alle Menschen von Gott herkommen.

 

P.S.: Wir waren in den zwei Jahren ohne Stadtfest nicht untätig. Schaut doch mal in unseren Film Mein Pflaster, der unter anderem auch bei den Macher*innen des Stadtfestes vorbeischaut.