Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Warnung
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Ich bin ein Teil dieser Welt - Online-Workshop „Global denken“

APR
28

Ich bin ein Teil dieser Welt - Online-Workshop „Global denken“


Datum Donnerstag, 28. April 2022, 18:30 - 20:30 Uhr
Standort Online, Götzstraße 24B, 12099 Berlin
Ich bin ein Teil dieser Welt - Online-Workshop „Global denken“

Wir alle sind Teil einer globalisierten Welt - auch wenn wir unseren Heimatort nie verlassen. Doch das, was wir essen, was wir im Fernsehen und Internet sehen, was unsere Gesellschaft stetig verändert - all das setzt uns in Beziehung zu Menschen, die weit weg sind und die wir gar nicht kennen. Dabei sind wir es gewohnt, die Welt aus unserer westlichen Sicht zu betrachten - wir gehen davon aus, dass unsere Werte und Maßstäbe für alle Menschen gelten, und dass jeder Mensch Frieden, Freiheit und Reichtum erlangen kann, wenn er sich nur genug anstrengt. Was unser eigener Beitrag zur Lebenssituation anderer Menschen ist, fragen wir uns nicht.

Dabei ist dieser Perspektivwechsel ein wesentlicher Bestandteil und auch eine Voraussetzung von Nachhaltigkeit. Um eine lebenswerte Zukunft zu erreichen, müssen wir uns als Teil eines großen Ganzen verstehen und lernen, anderen Menschen zuzuhören, auf Augenhöhe zu begegnen, von ihnen zu lernen und gemeinschaftlich nach Lösungen für Probleme zu suchen, die uns alle betreffen.

Diesem Blick über den Tellerrand widmet sich der digitale Workshop „Global denken“. Die Kirchenkreise Zossen-Fläming und Tempelhof-Schöneberg laden dazu ein, gemeinsam zu ergründen, wie wir unser Wirken auf den Ebenen Kirchenkreis, Gemeinde und christlicher Alltag um eine globale Perspektive erweitern können: Welche Materialien gibt es? Wen können wir einladen? Wofür können wir uns engagieren? 

Verschiedene Partnerschaftsprojekte zum Globalen Süden werden vom Beauftragten für Ökumene und Ehrenamt Michael Volz sowie durch Dr. Patrick R. Schnabel, Referent des Kirchlichen Entwicklungsdienstes und Mitglied des VENROB-Sprecherrates, kritisch beleuchtet. Anschließend tauschen sich die Teilnehmenden über ihre Erfahrungen mit konkreten Aktivitäten und Materialien in der Stadt und auf dem Land aus.

Nach einer Anmeldung an Friedemann Düring (oeffentlichkeitsarbeit@kkzf.de) schicken wir Ihnen die Zoom-Zugangsdaten zu. Rückfragen an bitte an Julia Wasmuth (Julia.wasmuth@dw-tf.de), Eine-Welt-Arbeit im Süden Brandenburgs

Weitere Infos zum Aktionsjahr "Faire Kirchenkreise" auf den Websites der Kirchenkreise Zossen-Fläming und Tempelhof-Schöneberg