Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Fortbildung: Deutsche Kolonialgeschichte in Afrika und ihre Folgen bis heute

DEZ
02

Fortbildung: Deutsche Kolonialgeschichte in Afrika und ihre Folgen bis heute


Datum Donnerstag, 2. Dezember 2021, 17:00 - 19:00 Uhr
Standort Online, Götzstraße 24B, 12099 Berlin
Mitwirkende
Referentin: Baldé Aissatou Cherif von Guinée Solidaire und Claudia Eichhorst, Mounaim Katir,
Fortbildung: Deutsche Kolonialgeschichte in Afrika und ihre Folgen bis heute

In den 1880er Jahren begann die deutsche Kolonialisierung in Afrika. Die deutschen Kolonien waren 1914 das an Fläche drittgrößte Kolonialreich nach dem britischen und französischen. Die Folgen der deutschen Kolonialpolitik dauern bis heute an und die zum großen Teil fehlende Aufarbeitung der deutschen Kolonialverbrechen hat bis heute Auswirkungen auf das Verhältnis Deutschlands zu afrikanischen Staaten. Für die ehrenamtliche Arbeit mit geflüchteten Menschen aus Afrika ist es wichtig, neokoloniale Strukturen und erlernte Verhaltensweisen zu erkennen und zu reflektieren. Als Grundlage hierfür soll die Fortbildung dienen.

Anmeldung: Verbindliche Anmeldung per E-Mail unter c.eichhorst@diakoniewerk-simeon.de

Bitte teilen Sie uns Name, E-Mail und Telefonnr. mit.

Sie erhalten den Zoom Link einige Tage vor der Veranstaltung. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Wir freuen uns auf Sie!