Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Wir trauern um Marion Guhl

Wir trauern um Marion Guhl


# Aktuelles
Datum der Veröffentlichung Veröffentlicht am Montag, 25. Oktober 2021, 15:40 Uhr
Wir trauern um Marion Guhl

Es ist immer noch unfassbar für uns: Viel zu früh ist unsere Kollegin Marion Guhl im Alter von 57 Jahren gestorben. 

Vor sechs Jahren kam sie auf den Campus des Kirchenkreises in der Götzstraße. Als Mitarbeiterin des Diakoniewerks Simeon fing sie im Familienzentrum Tempelhof an. Schon vorher war sie lange im Diakoniewerk tätig gewesen. Im Familienzentrum arbeitete sie mit Familien und Frauen, schenkte ihnen ein offenes Ohr und praktische Tipps, begleitete sie im Alltag und auch mal auf Ämter und wurde ihre Advokatin, indem sie ihre Geschichten und Probleme zurück an Entscheidungsträger*innen spiegelte. Dabei war sie vor eine großartige Netzwerkerin, die Verbindungen herzustellen wusste.  

Die Menschen, die zu ihr kamen, ebenso wie ihre Kolleg*innen, schätzten sie als zugewandt, kinderfreundlich, kreativ und aufgeschlossen - Marion brachte immer gute Laune, wichtige Informationen und tolle Ideen mit. Sie wird uns sehr fehlen!

Unsere Gedanken und Gebete sind bei ihrer erwachsener Tochter, der wir Trost in dieser schweren Zeit wünschen. Marion wünschen wir, dass ihre Seele Frieden finden möge. In unseren Herzen bleibt sie bei uns.