Erzähl-Werkstatt oder Winter-Ferienprogramm 2020!

Erzähl-Werkstatt oder Winter-Ferienprogramm 2020!


# SchöneMitteFamilien
Veröffentlicht von Hanna Röder am Freitag, 7. Februar 2020, 13:15 Uhr

Am Montagmorgen wurde es gegen 9 Uhr wummelig in der Kirchen Gemeinde Zum Heilsbronnen, nah des Bayrischen Platzes. Hanna Wasow ich aus der Region Schöneberg Nord und Hanna Röder aus der Region Schöneberg-Mitte hatten zum Ferienprogramm für Grundschulkinder eingeladen. Mit einigen Krankmeldungen waren wir 15 Kinder und 2x Hannas!!!

Zu erste lernten wir uns näher kennen und verständigten uns auf ein gutes Miteinander. Dann erzählten wir uns gegenseitig, die GANZE Josefs Geschichte in 16 Szenen.

Hungrig zogen wir anschließend in die Gemeinde Alt-Schöneberg an der Hauptstr. wo eine leckere Pizza von Tanja gebacken auf uns wartete!!! Munter sprangen wir (vor allem die Kinder) nach der Pause auf den Märchenspielplatz im Heinrich-Lassen-Park. Als wir wieder in unser Hauptquartier zurückgekehrt waren fing jedes Kind an sein Kamishibai (Japanisches Erzähltheater) zu bauen.

Am Dienstag hieß es dann "thank you with traveling with deutsche bahn" und wir führen hinaus nach Erkner. Wo Barbara und Mareike auf uns im OIKOS Gemeindezentrum in der Geschichtenwerkstatt warteten. Ein Teil der Josefs Geschichte wurde uns noch mal auf eine eindrückliche Weise in einem Orientalischen Zelt erzählt. Dann konnten wir die vielfältigen Stationen ausprobieren und kreativ werden bei Minecraft (PC-Spiel),

Klingklang (Musikinstrumente),

Trashbox (bunte Mischung aus Tücher und unzähligen anderer Gegenständen=, Movi (Verkleidungen),

digitales und analoges Malen, Sand und Farblicht, Lego, Spienefex  (Holzbau-Spiel) und noch einiges mehr. Am Ende schauten wir uns alle Werke an- Erstaunlich was alles erdacht und dargestellt wurde zu Josephs Geschichte! Flotten Schrittes gingen wir zurück zu Bahn und ließen uns ein kleines Eis auf dem Rückweg schmecken.

Der dritte Tag ging so erlebnisreich weiter wie die ersten beiden.  Jedes Kind malte eine der 16 Szenen und wir probten kurz das Erzählen für die Präsentation vor den Eltern und Geschwistern am Nachmittag!

Für das Mittagessen sprangen wir noch mal in die U-Bahn um zum besten Döner-Laden Schönebergs zu kommen und bestellten, 10x Pommes und 7 Döner. Die Jungs dort kamen ganz schön ins Schwitzen!!!

Am Nachmittag kam Pfarrer Florian Kunz und die Familien zum zuhören-schauen und essen-quatschen in die Kirche und ins Café. Es war ein schöner Schluss. Doch das Beste war die Verabschiedung von Noam, der zu mir sagte. " Hanna, jetzt weiß ich warum ihr die Josefs Geschichte ausgesucht habt, hier unten in der Kirche ist sie in den Fenstern zu sehen." Und wisst Ihr/Sie was ich geantwortet habe: " Noam, ich hatte keine Ahnung!!!!" Was für ein berührendes Ende!

 

Vielen, Dank an alle Kinder die dabei waren. Es war klasse mit Euch! Vielen Dank an alle Menschen die uns auf die eine oder andere Art unterstützt haben! Wir freuen uns schon auf das Osterferieenprogramm vom 6.-8. April 2020, mehr Infos hierzu ab Ende Februar unter: www.ts-evangelisch.de/schoenemittefamilien.

Text: Hanna Röder

Fotos: Hanna Wasow