„Warum hast Du das gemacht?“ Ein Film aus der Perspektive von Petrus, Maria und Judas: Osterferienprogramm 2019

„Warum hast Du das gemacht?“ Ein Film aus der Perspektive von Petrus, Maria und Judas: Osterferienprogramm 2019


# SchöneMitteFamilien
Veröffentlicht von Hanna Röder am Donnerstag, 18. April 2019, 14:24 Uhr
© H.Röder

Die ersten drei Tage des diesjährigen Osterferienprogramms beschäftigten wir uns mit der Passionsgeschichte - aus der Sicht von drei Menschen die Jesus nahestanden. Wir lernten Maria, Petrus und Judas von einer ganz neuen Seite kennen.

Wir versuchten uns in einem Rollenspiel in sie hineinzuversetzen und schrieben anschließend Texte darüber, wie sie wohl das ganze Geschehen in den Tagen vor Jesu Kreuzigung beschrieben hätten.

Dann malten wir noch Bilder und drehten schlussendlich einen Film dazu. Diesen zeigten wir am letzten Nachmittag stolz den Eltern, Paten und Geschwistern. Dabei konnten auch auf der Terrasse der Apostel-Paulus-Gemeinde Kaffee getrunken, Kuchen gegessen und Osterkerzen gebastelt werden…

Jetzt hört sich das natürlich alles sehr nach Arbeit an, wir hatten allerding auch eine Menge Spaß, z.B. im Team-Band

oder auch jeden Tag auf dem Spielplatz,

   

wir aßen Frozen Jogurt in der Belziger Straße und unternahmen einen spannenden Besuch im Museum für Kommunikation. Dort erfuhren wir einiges darüber, wie wir eigentlich ohne Worte kommunizieren können!

Zum Beispiel können wir uns auch ohne Sprache mi9t Bildern/Symbolen/Gesten und geräuschen verständigen.

Wir bekamen gezeigt wie das heute funktioniert, aber auch wie schon früher Menschen mit viel Erfindungsreichtum u.a. mit Rauchzeichen, Klang- und Kerbholz sich Dinge mitteilen konnten.

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge verabschiedeten wir uns in die Ferien und freuen uns schon auf das nächste Ferienprogramm in den ersten Sommerferientagen, vom 20.-23. Juni!  

Eure Anna Petersen, Hanna Röder und Karen Steinmetz!