Veröffentlicht am Di., 20. Nov. 2018 12:55 Uhr

Die Begeisterung war am vergangenen Sonntag spürbar groß: Die Musikerinnen und Musiker von Concerto Foscari wurden von den knapp 400 Konzertbesucherinnen und -besuchern in der Apostel-Paulus-Kirche mit Beifallsstürmen bedacht. Mit ihrem interreligiösen Konzertpgrogramm, den Genfer Psalter und seine Rezeption in der orientalischen Welt zu musizieren und mit originalen Instrumenten zu Gehör zu bringen, fand große Begeisterung beim Publikum.

Viele Besucherinnen und Besucher fanden den Ansatz, kulturelle Grenzlinien und Mischungen zu zeigen,zeitgemäß und aktuell. Mit dieser Veranstaltung haben die Alhambra-Gesellschaft, der Ev. Kirchenkreis Tempelhof-Schöneberg und das Berliner Missionswerk eine Kooperation im Schöneberger Kiez begonnen, der aktuelle Debatten im Licht no Kultur und Religion neu denkt.

Zur Bildergalerie

Kategorien Aktuelles