Drei Esel und ein Halleluja- Krippenspiel 2017 Zum Heilsbronnen

Drei Esel und ein Halleluja- Krippenspiel 2017 Zum Heilsbronnen


# SchöneMitteFamilien
Veröffentlicht von Hanna Röder am Mittwoch, 3. Januar 2018, 13:13 Uhr
© Anne Hess

Drei Esel und ein Halleluja

Fast zwanzig Kinder probten fleißig und geduldig seit den Herbstferien das Krippenspiel für die Christvesper in der Gemeinde Zum Heilsbronnen. Dabei flogen unsere Sterne Frieda und Greta auf die Kanzel und Emil alias Joseph stützte die Maria, gespielt von Laetizia, auf dem Weg durch die Kirche auf ihrer Reise nach Bethlehem. Treu begleitet wurden sie durch ihr Eselchen Freya.

Sehr streng war unsere erste Wirtin Clara vom Gasthof „Goldener Schwan“. Sie hatte zu solch später Stund‘ keinen Platz mehr für die zwei. Der freundliche Wirt Ida vom Gasthof „Zur Sonne“ hatte auch kein Zimmer zu vergeben, bot den Reisenden jedoch den gemütlichen Stall an. Dort warteten schon die lieben Tiere, dargestellt von Jakob, Hannah  und Miralina in super eseligen und pferdigen Kostümen. :-)

Nachdem Jesus geboren war, erschienen die zauberhaften Engel, verkörpert von Emma, Paulina, Selma, Friederike und Charlotte, die uns „Kommet ihr Hirten“ sangen. Danach zogen sich viele der Kinder um, um noch in weitere Rollen zu schlüpfen. So wurde aus der Wirtin eine weitere Hirtin und aus vielen Engeln auch Königinnen. Währenden die Hirten Dominik, Johann, Clara und Elisa zusammen mit ihrem flauschigen Schaf Anna das Jesuskind als erstes begrüßten, machten sich der König Benjamin und die engelsgleichen Königinnen bereit für ihren Auftritt. Sie huldigten ebenfalls der heiligen Familie und brachten Gaben vom Myrrhestrauch, Weihrauch und Gold. Zum Abschluss sangen die Krippenspiel-Kinder und die Gemeinde gemeinsam „Ihr Kinderlein kommet“.

Wir möchten uns bei allen Kindern und Eltern für die tollen Proben und die fantastische Aufführung bedanken. Hoffentlich bis zum nächsten Mal!

Eure Patricia und Hanna

PS: Wer Lust hat während des Jahres auch ein Stück einzustudieren, bitte auch bei roeder@ts-evangelisch.de melden. Wir können uns das sehr gut vorstellen und würden uns freuen euch wiederzusehen!!!

  (Text H.Röder+P.Müller Fotos Anne Hess)